Flughafen Berlin Brandenburg (BER)

Auch wenn der Flughafen Berlin Brandenburg zurzeit eher durch die Verzögerungen beim Bau in den Medien erscheint, wird der Airport bei seiner geplanten Eröffnung am 27. Oktober 2013 sicher zu den modernsten und schönsten Flughäfen in Europa zählen.

Planung und Bau
Ein Grund für die Planung des neuen Flughafens war, dass der Flughafen Tempelhof geschlossen wurde und die beiden anderen Berliner Airports Tegel und Schönefeld schon lange am Rande ihrer Kapazität arbeiten. Deshalb begann das Land Berlin-Brandenburg mit der Planung eines neuen Flughafens für den internationalen Luftverkehr. Nach zehnjähriger Planungszeit einschließlich zahlreicher Prozesse gegen den Ausbau, begannen im September 2006 die Bauarbeiten. Mit dem Bau des Terminals wurde 2008 begonnen. Ursprünglich sollte der Flughafen im Oktober 2011 seinen Betrieb aufnehmen aufgrund von Bauverzögerungen wurde die Eröffnung dann auf den Juni 2012 terminiert. Schon bald war klar, dass der Termin aufgrund mangelnder Brandschutzmaßnahmen nicht eingehalten werden konnte. Zurzeit ist die Inbetriebnahme für den 27. Oktober 2013 vorgesehen. Die Baukosten belaufen sich auf etwa 4,2 Milliarden Euro.

Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt geht an den Start
Der neue Flughafen des Landes liegt etwa 18 km südlich der Hauptstadt Berlin in Schönefeld, Brandenburg. Der Name soll an den ehemaligen Bürgermeister von Berlin, Nobelpreisträger und Bundeskanzler Willy Brandt erinnern. In der Anfangszeit ist der Airport für jährlich 30 Millionen Passagiere ausgelegt, ein weiterer Ausbau der Kapazität auf 50 Millionen Fluggäste ist möglich. Als internationale Bezeichnung (IATA-Code) für den Flughafen wurde BER gewählt. Nach der Eröffnung wird das Terminal des alten Flughafens Schönefeld geschlossen und die Infrastruktur zurückgebaut. Der BER-Airport ist als Hub für die Fluggesellschaften Lufthansa, Air Berlin, Germania und Germanwings gedacht. Allein die zwei erstgenannten Gesellschaften werden etwa 30 Prozent des Luftverkehrs abwickeln. Damit wird der neue Airport zu den größten Drehscheiben in Europa gehören. Eine Bahnstation direkt unter dem Flughafengebäude sorgt für eine schnelle Verbindung zum Berliner Hauptbahnhof.

Bild: Pete Shacky  / pixelio.de

Bild: Pete Shacky / pixelio.de