Gutscheine verschenken für eine Ballonfahrt

Bereits seit dem 18.Jhd. fährt die Menschheit Montgolfiere: Damals entwarfen die französischen Brüder Ètienne und Joseph den Heißluftballon mit Hilfe eines simplen Prinzips. Heiße Luft treibt nach oben und ist leichter als kalten Luftmassen, die am Boden bleiben. Das Prinzip des Ballonfahrens wurde bis auf den heutigen Tag nicht verändert.

Kurze Zeit später erfand man den Gasballon, der jedoch hinsichtlich seiner Beliebtheit weit hinter der Montgolfiere blieb. Als vor etwas mehr als zehn Jahren dem Schweizer Weltreisende Bertrand Piccard mit seinem Mitreisenden Brian Jones die erste Weltumrundung im Heißluftballon gelang, war die Freude groß: Heißluftballon zu fahren wurde seit dieser Zeit immer und immer populärer. Heute eignet sich ein luftiger Trip als angesagtes Präsent für verschiedenste Anlässe wie etwa dem Ehrentag oder einer Trauung.

Sich frei zu fühlen, ist in vielen deutschen Regionen mit Hilfe eines Heißluftballons denkbar

Ballonfahren kann man grundsätzlich das ganze Jahr über, doch die Hauptzeiten sind auf Grund des Wettergeschehens in etlichen Regionen vornehmlich von April bis Oktober. Gegen Ende des Jahres sind Heißluftballonfahrten im Alpen- und Allgäu-Raum beliebt. Konstantes Wetter und fantastische Fernsichten machen die Heißluftballonfahrten mit Blick auf die Alpenkette zu einem echten Abenteuer. Auch im übrigen Teil Deutschlands lassen sich Ballonfahrten genießen. Und vor allem in der Nähe der Fuggerstadt Augsburg lässt sich ein grandioser Blick erhaschen. Startwiesen gibt es hier z. B. in Friedberg, Gersthofen oder Königsbrunn. In der Stadt Augsburg Montgolfiere zu fahren, ist nämlich schon lange Tradition.

 So läuft eine Heißluftballonfahrt ab

Am Sammelpunkt wird zusammen mit dem Ballonteam der Heißluftballon startklar gemacht. Diese Vorbereitung dauert ca. eine halbe Stunde, bis der Ballon einsatzbereit ist. Die Ballonfahrt selber dauert abhängig von Wetter, Landegebiet und Tageszeit ungefähr eine Stunde bis 90 Minuten. Nachdem der Ballon wieder zusammen gepackt ist, gibt es eine Ballontaufe, die beteiligten Fahrgäste bekommen den Adelstitel und eine Bescheinigung. Danach gehen alle Passagiere zusammen zum Startpunkt zurück. Nach drei bis vier Stunden wird das Erlebnis für beendet erklärt.

Preise, Ausgaben, Gutscheine für eine Ballonfahrt

Wer einmal das Ballonfahren ausprobieren mag, muss inzwischen zwischen 190 und 220 ? in die Hand nehmen. Anschließend bekommt man obendrein einen Gutschein für eine Ballonfahrt, der wenigstens ein Jahr gültig ist.

Bild: http://www.ballonfahrten-augsburg.info